Essen in Istanbul - Fotos einer Reise

Alleine das Essen in Istanbul lohnt es sich nochmal in die Stadt zu fahren. Es gab wirklich viele Variationen der türkischen, asiatischen und europäischen Küche zu genießen.

Baklava die Erste

Baklava die ErsteVerliebt habe ich mich in die süßen Baklava. Diese gibt es in speziellen Nachtisch-Restaurants. Anscheinend ist es üblich nach dem Essen das Restaurant zu wechseln und den Nachtisch an einem anderen Ort einzunehmen. Wir haben unsere Baklava allerdings immer togo genommen und haben sie unter dem Atatürk-Denkmal auf dem Taksim gegessen.

Kumpir am Taksim

Kumpir am TaksimKumpir sind auch ganz große Klasse! Diese Folienkartoffeln werden noch mit jeder Menge Zutaten verfeinert, bis die Kartoffel nur noch nebensächlich ist. Es gab Würstchen, Fleischsalat, Kartoffelsalat (ja, Kartoffel auf Kartoffel), Oliven und noch viel mehr. Der Kreativität waren da keine Grenzen gesetzt.

Gefüllte Waffeln

Gefüllte WaffelnDas süße Konkurrenzprodukt zur Kumpir, war die gefüllte Waffel. Das Prinzip war ähnlich. Als erstes kam eine Soße/Nutella auf die Waffel, danach jede Menge Obst (Bananen, Erbeeren, Kiwi) und schließlich noch Nüsse und Schokoladenraspel oben drauf. Mmh! Sehr lecker!

Zum Frühstück gab es bei uns immer Acma (leider ohne Foto). Ein runder Kringel aus Hefeteig ähnlich wie ein Simit nur ohne Sesam und etwas süßer. Ich hoffe den gibt es auch bei den türkischen Bäckern in Deutschland.

Köfte mit Pommes
Köfte mit Pommes
Lecker Sandwich
Lecker Sandwich
Baklava die Zweite
Baklava die Zweite
Erstes Essen nach dem Flug
Erstes Essen nach dem Flug 

Next Post Previous Post