Veganer Brokkoli-Nudel-Salat

Mein leichter und veganer Brokkoli-Nudel-Salat ist gut für die Vegan for Fit Challenge geeignet oder für die Tage an denen der Salat etwas satt machen muss.

Zutaten:

  • 500g Brokkoliröschen (ca. 2 frische Brokkoli)
  • 250g Dinkelnudeln (kleine Sorte, wie Muscheln)
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 1/4 Chilli
  • etwas Basilikum

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • weißer Essig

Zubereitung:

  1. Brokkoli waschen, klein schneiden und in einem Topf kurz dünsten. Der Brokkoli sollte beim Abgießen noch genug Biss haben
  2. Nudeln nach Packungsbeilage zubereiten.
  3. Olivenöl und Essig in einem alten Marmeladenglas im Verhältnis 2:1 mischen und mit Pfeffer und Salz ordentlich würzen. Danach das Glas so lange schütteln bis sich eine stabile Emulsion gebildet hat.
  4. Die getrockneten Tomaten grob hacken. Den Chilli und den Knoblauch fein hacken. Alles zum Dressing geben.
  5. Nudeln, Brokkoli und das Dressing in einer großen Schale mischen und mit Basilikum und Sonnenblumenkernen garnieren.

veganer Brokkoli-Salat

Der Brokkoli-Nudel-Salat lässt sich gut aufbewahren. Der Chilli und der Knoblauch ziehen im Kühlschrank noch etwas nach.

Der Salat ist schnell und einfach. Er lässt sich finde ich gut zu Partys mitnehmen und ist eine gesunde Variante zum Nudelsalat.

Next Post Previous Post