Schnelle Tomaten Tarte - Herzhafter Kuchen

Zum Glück wurde diese Woche die Maut, ich meine natürlich die Infrastrukturabgabe, beschlossen. Jetzt kann ich mir endlich gewiss sein, dass nicht nur die Deutschen sondern auch alle Ausländer für die Nutzung unserer Straßen bezahlen. Die Rache der Bayern an den Österreichern ist perfekt und der Horst (Seehofer) ist glücklich. Hoffentlich vergisst er nicht die Autobahnen und Bundesstraßen zu sanieren und die Brücken zu erhalten bevor sie geschlossen werden müssen, sonst werden die Österreicher wohl nicht mehr in der Bundesrepublik fahren.

Nach dem Zitronenkuchen gibt es diese Woche eine herzhafte Tarte mit Tomaten. Das Rezept ist super einfach und schnell gemacht. Die größte „Herausforderung“ wäre der eigene Hefeteig.

Tomaten Tarte

Ich finde die Tomaten Tarte wirklich sehr lecker und dabei ist sie idiotensicher und mautfrei.

Zutaten:

  • 1 Pkg. Frischekäse mit Kräutern/Pesto (200g)
  • 1 Pkg. Frischekäse natur (200g)
  • 1 fertigen Pizzateig oder Hefeteig
  • ca. 15 Cherrytomaten (halbiert)
  • etw. Basilikum

Zubereitung:

  1. Den Pizzateig auf einem runden Blech ausrollen und einen Rand formen.
  2. Den Frischekäse mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Teig verteilen. Die halbierten Tomaten darüber verteilen.
  3. Bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen und vor dem Servieren mit Basilikum dekorieren. Fertig ist die Tomaten Tarte.

Wer sich wirklich an der Tomaten Tarte satt essen möchte braucht ca. eine halbe Tag pro Person.
Nächste Woche wird es warscheinlich keinen Beitrag am Sonntag geben, weil ich im Urlaub bin.

Next Post Previous Post